Fips und Listeria in Neuseeland

Geschichte einer Hochzeitsreise
 

Letztes Feedback

Meta





 

On the road again ... (04.12.)

Heute sind wir wieder früh aufgestanden. Lt. Planung geht es heute in die Hauptstadt. Leider hat mein Cousinchen heute abend und morgen keine Zeit also müssen wir Wellington wohl alleine unsicher machen.

Zum Frühstück hat es noch eine keine Extraunterhaltung in Form eines Feueralarms gegeben. Warum stellen die auch Toaster in die Zimmer wenn man dann beim Toasten gleich mal einen Alarm auslöst??

Gleich zu Beginn unserer Fahrt sind wir entlang des "Lake Taupo" gefahren. Der See ist echt gewaltig groß. Die Fläche beträgt ungefähr die 13,5-fache des Attersees.



Danach hatten wir einen wundervollen Ausblick auf den Mt. Ruhapeu und fuhren dann den State Highway 1 entlang nach Süden. Dieser Abschnitt des SH1 wird auch "Dessert Road" genannt und das obwohl weit und breit keine Wüste zu sehen ist.



Beim Fahren heute haben wir festgestellt, dass der Autoverkehr hier deutlich entspannter und friedlicher ist als in Ö. Kein drängeln, keine Lichthupe, LKW-Fahrer weichen bei Gelegenheit aus, Sicherheitsabstand wird eingehalten. So macht fahren durchaus Spaß.

Nach ca. 5 Stunden hatten wir dann den ersten Blick auf den Hafen von Wellington.



Erste Tätigkeit im Hotel war mal Wäsche waschen, damit wir auch morgen wieder auf die Straße können. Währenddessen hat es leider zu regen begonnen und so sind unsere ersten Erkundungen auf das Lesen von Broschüren, Karten und Infomaterial beschränkt.


Erkenntnisse von heute und weiteren 400 km:

  1. Hotelbetten gibt es in NZ durchaus akzeptabel, aber der Großteil der Betten hängt stärker durch als eine ausgeleierte Hängematte.
  2. Ein Verteilerstecker hat seine guten Seiten .. nämlich die mit 5 funktionierenden europäischen Steckdosen ;-)
  3. Klopapier hat hier in etwa die Reißfestigkeit zwischen Seidenpapier (wenn man Glück hat) und Watte (wenn man Pech hat).
  4. LG hat scheinbar einen Sponsorvertrag mit fast allen neuseeländischen Hotels. Fast alle haben LG Fernseher.
  5. Neuseeland hat ein Problem mit Mathematik. Für 2 Personen gibt es MAXIMAL 1 Nachtkastl.



4.12.14 07:30

Letzte Einträge: I never promised you a rose garden ... (05.12.), It's a long way ... (06.12.), illuminates the ceiling ... (07.12.), back to the roots ... (09.12.), Aucklander ... (10.12.)

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen